Aquarium Wurzel kaufen

Aquarium Wurzel Arten als Dekoration:

Viele Aquarianer greifen mittlerweile gerne für die Gestaltung des Aquariums auf Dekoration zurück. Es haben sich da verschiedene natürliche Materialien bewährt, das sind vor allem Steine, Steinholz und Wurzeln. Auch Bambusstäbe werden gerne verwendet.

Wurzeln gewinnen immer mehr an Beliebtheit! Beliebte aus Echtholz sind aus Mopani-, Moorkien- und Mangrovenholz*. Die gibt es in vielen verschiedenen Formen und Größen. Für sehr große Aquarien solltest Du Dir eine Aquarium Wurzel XXL kaufen.

Aquarium Wurzel auskochen sinnvoll?

Vor dem Einsetzen in das Aquarium ist eine Vorbehandlung immer unabdingbar, heißt nach dem Kauf die Aquarienwurzel erst ausgiebig behandeln. Man sollte die Aquarium Wurzel auskochen oder mehrmals mit heißem Wasser übergießen. Alternativ kann man die Aquarium Wurzel eine Stunde bei 70-80° Grad in einen Wasserbad liegen lassen. Alle diese Methoden aber unbedingt wiederholen!

Zum einen soll dies eine Braunfärbung des Aquariumwassers verhindern und zum anderen werden dadurch auch Giftstoffe herausgewaschen.


Aquarium Wurzel selber suchen oder kaufen?

Wenn man die Gelegenheit hat, dann kann man sich solche Wurzeln fürs Aquarium selbst aus den Hochmooren besorgen, ansonsten bekommt man sie auch problemlos im Internet oder im Zoofachhandel.

Wenn man sich selbst Wurzeln aus dem Moor besorgt, dann sollte man prüfen ob diese Wurzel durch und durch mit Huminsäure imprägniert ist, dafür einfach die Wurzel durchschneiden um zu sehen ob diese innen genau so aussieht wie Außen.

Falls man ein Stück erwischt, das innen nicht konserviert ist, dann besteht die Gefahr, dass das Holz zu faulen anfängt oder die Aquarium Wurzel schimmelt.
Solch eine Aquarium Wurzel bitte nicht in Dein Aquarium einsetzen!

Mangrovenwurzel Aquarium Wurzel kaufen

Mangrovenwurzel M 20 bis 30cm, natur Aquarium Dekoration Holzwurzel*
Mangrovenwurzel M 20 bis 30cm, natur Aquarium Dekoration Holzwurzel
 Preis: € 8,99 Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 27. Oktober 2021 um 14:26 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.


Die Moorkienwurzel:

Bei Moorkienholz* handelt es sich um Wurzeln, die jahrelang im Moor eingeschlossen waren und bei der Torfgewinnung an die Oberfläche kommen. Die Huminsäuren des Moors haben diese Wurzeln durchdrungen und dadurch konserviert. Sie faulen dadurch nicht und bieten sich bestens als Dekorationsmaterial im Aquarium wegen ihrer Natürlichkeit gerade zu an. Du brauchst also keine Angst haben, dass diese Art von Aquarium Wurzel schimmel ansetzt.


Moorkienwurzel wässern – Die Wurzel geht nicht unter?

Bevor Du Moorkienwurzeln in Dein Aquariumwasser einbringst, musst Du die Wurzel wässern und gründlich säubern.
Oftmals sind die Wurzeln ausgetrocknet, weshalb es eine Weile dauert bis diese sich mit Wasser vollgesogen haben und untergehen. Man kann die Aquarium Wurzel aber auch auskochen.

Wenn das Moorkienholz nicht von selbst auf den Bodengrund sinkt, dann solltest Du es dort verankern.

Wenn Deine Aquarium Wurzel* schwimmt, kannst Du diese mit einer dünnen Perlonschnur an einen Stein binden oder mit Silikonkautschuk auf eine Plastik- oder Glasscheibe kleben, über die dann der Bodengrund gefüllt wird. Alternativ kannst Du die Aquarium Wurzel auch mit einer rostfreien Schraube durch die Plastikplatte aufschrauben.

Moorkienholz wird gern von Algen fressenden Fischen abgeraspelt. Falls Du beispielsweise Antennenwelse in Deinem Becken hast, dann wirst Du feststellen, dass die Aquarium Wurzel immer sauber geputzt ist.

Zuletzt aktualisiert am 27. Oktober 2021 um 14:26 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.


Große Moorkienwurzeln säuern weiches Wasser an!

Größere Moorkienwurzeln säuern weiches Wasser an und beeinflussen daher den pH-Wert durchaus im positiven Sinne. Kontrolliere aber auf alle Fälle über die ersten Wochen den pH-Wert, damit er nicht etwa in Verbindung mit einer Torffilterung tiefer als gewünscht absinkt. Moorkienholz, das nicht ganz in Ordnung ist, kann unter Umständen zu einer Nitritbildung beitragen.


Mopani Wurzel Herkunft:

Die Mopani Wurzel stammt aus Afrika und charakterisiert sich dadurch, dass sie ein hohes Gewicht hat und somit deutlich schwerer als andere Aquarium Wurzeln ist. Bei dieser Wurzelart kommt es wirklich sehr selten vor, dass diese schwimmen, denn aufgrund des Gewichtes sinken sie schnell zu Boden.

Auch die Mopani Wurzeln enthalten noch häufig Huminsäure, weshalb es zur Trübung in Deinem Aquarium kommen kann. Die Trübung lässt jedoch rasch wieder nach.

Grundsätzlich eignen sich alle natürlichen Materialien zur Gestaltung Deines Aquariums, sofern diese nicht faulen oder schädliche Stoffe absondern. Es gibt aber auch im Handel etliche Dekorationsartikel für Dein Aquarium.

Hobby Mopani XS, 10 - 15 cm kleine dekorative Aquarienwurzel*
Hobby Mopani XS, 10 - 15 cm kleine dekorative Aquarienwurzel
 Preis: € 3,99 Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 27. Oktober 2021 um 14:26 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.


Aquarium Wurzeln bepflanzen
– Gestaltungstipps:

Wurzeln mit Javamoos und Anubias bepflanzen – so schaffst Du ein kleines Unterwasserpflanzenparadies, in dem Du die Wurzel (am besten nur Moorkienwurzeln) oder Steine mit Javamoos, Javafarn oder Anubias bepflanzt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dazu brauchst Du nur die Pflanzen mit einem Baumwollfaden ganz vorsichtig auf einer Wurzel oder an einem Stein festbinden.

Nach einigen Monaten werden die Pflanzen von selbst halten. Im Laufe der Zeit zersetzen sich die Baumwollfäden, deshalb brauchst Du diese nicht zu entfernen. Ab und an, wenn das Javamoos stark gewachsen ist, dann kannst Du dies beliebig zurückschneiden. Anubias ist beispielsweise eine sehr langsam wachsende Wasserpflanze.

Höhlen für Deine Fische aus Kokosnuss:

Höhlen für kleinere Fische lassen sich schnell und einfach aus einer leeren Kokosnuss herstellen.

Die Kokosnuss wird am oberen Ende vorsichtig aufgesägt, so dass ein möglichst kleines Loch entsteht. Nachdem Du das Fruchtfleisch entfernt hast, sollte die Nussschale ausgekocht werden und steht dann als Unterschlupf für Deine Wasserbewohner zur Verfügung.

Die Kokosnuss am besten halb mit Sand auffüllen und dann in den Bodengrund eingraben, so dass nur noch der obere Teil mit der Einschlupföffnung zu sehen ist. Auch kleine Blumentöpfe, aus denen man mit einer Zange am Rand ein Stück heraus bricht, eignen sich, auf den Kopf gestellt, als Höhlen!

Beim Dekorieren immer die Bedürfnisse der Bewohner des Aquariums vorne anstellen!

Dein Aquarium soll nicht nur für Deinen Geschmack schön sein, es soll auch seinen Bewohnern gefallen.
Glücklicherweise brauchst Du keine Kompromisse einzugehen, denn was Deinen Fischen gefällt, kommt meist auch Deinem Schönheitsgefühl nahe.
Die Fische brauchen ausreichend freien Platz zum Schwimmen. An einigen Stellen erwarten sie jedoch auch dicht stehende Pflanzen, in denen sie Deckung finden können.

Auf den engen Raum, den auch große Aquarien im Vergleich zum Freiwasser darstellen, kann es leicht mit den Mitbewohnern zu Streitereien kommen. Dann ist es notwendig, dass sich Schwächere ungehindert zurückziehen können. Auch größere Steine und eine Aquarium Wurzel können dazu mit beitragen, denn so entstehen in Deinem Aquarium, wie im natürlichen Lebensraum Deiner Wasserbewohner Revierzonen und Versteckmöglichkeiten. Das Einrichtungsmaterial ist also mehr als nur Dekoration!

Ebenfalls interessant

Osmoseanlage Aquarium: Dennerle Osmoseanlage Professional 190

Umkehrosmoseanlage kaufen: Osmotech Osmoseanlage Profi 190

Osmosewasser remineralisieren: Preis Diskus Mineralien

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.