Taxiphyllum barbieri – Javamoos

    1277
    taxiphyllum barbieri - Javamoos kaufen

    Taxiphyllum barbieri - Javamoos PflegeDeutsche Bezeichnung: Javamoos


    Wissenschaftliche Bezeichnung:
    Taxiphyllum barbieri
    Synonyme: Isopterygium barbieri

    Irrtümliche Namen: Phyllotaxis barbieri, Vesicularia dubiana, Glossadelphus zollingeri

    Herkunft:
    Europa und Asien

    Wissenwertes: Taxyphyllum barbieri, Javamoos

    Das Moos stammt ursprünglich aus Süd-Ost-Asien (Thailand, China, Indonesien) und wächst dort an den Uferzonen von Flüssen und Seen, sowohl Unterwasser als auch Überwasser.  Es gilt als äußerst anspruchslos und kommt mit geringen Lichtverhältnissen und einem knappen Nährstoffangebot zurecht. Damit es schön dicht und kräftig wird, ist aber mehr Licht empfehlenswert. Eine CO2-Düngung ist nicht notwendig. Bei guten Bedingungen wächst es schneller und bildet schöne Verzweigungen. Es kann sogar in Brackwasser eingesetzt werden. In der Aquaristik ist es daher ein sehr beliebtes und das am weitesten verbreitete Moos.

    Merkmale der Pflanze:

    Das Javamoos (Taxiphyllum barbieri) wächst kriechend, zu dichten Polstern heran und
    kann eine max. Höhe von ca. 5-10 cm erreichen.

    Das Blattwerk ist feinfiedrig an kleinen Stämmchen verzweigt.

    Die Farbe ist hellgrün, bis kräftig grün-gelb gefärbt. Mit seinen Haftwurzeln kann es sich an fast allen Oberflächen anwurzeln. Dies dauert aber eine gewisse Zeit, weshalb es zu Anfang angebunden (z.B. mit einer Nylonschnur), oder angeklebt werden sollte. Alternativ kann man das Moos auch einfach zwischen Gegenstände einklemmen.

    Die feinfiedrigen Rhizome bieten einen idealen Unterschlupf für Mikroorganismen.

    Wenn das Moos regelmäßig beschnitten wird, erhält man einen dichten, buschigen Wuchs.
    Man kann die Polster auch einfach Teilen, wenn diese zu groß geworden sind.

    Javamoos Pflege

    Das Javamoos hat keine besonderen Ansprüche an das Aquariumwasser. Es muss weder ein bestimmter pH-Wert eingehalten, noch der Härtegrad des Wassers beachtet werden. Die Wasserwerte sollten jedoch möglichst konstant bleiben. Das anspruchsloses Moos ist daher auch eine Aquarienpflanze für Anfänger. Taxiphyllum barbieri benötigt zum Wachsen nicht viel Licht, wer aber möchte das es schneller und üppiger wächst, der sollte für ausreichend Beleuchtung sorgen. Sobald es zu dicht gewachsen ist, kann man es ganz einfach zurückschneiden oder teilen.

    Javamoos Vermehrung

    Die Pflanze lässt sich sehr einfach vermehren, da jeder abgeschnittene Trieb weiterwachsen kann. Hierbei spielt es keine Rolle wie groß das Stück ist. Aufgebunden oder treibend im Wasser, wächst es einfach weiter.

    Verwendung

    in Süßwasseraquarien aller Art und im Terrarium mit Feuchtzone. Weil da Javamoos ein dichtes Polster bildet, wird es oft als Laichsubstrat in Zuchtbecken oder als Versteckmöglichkeit für die Fischbrut benutzt. Es ist eine gute Futterquelle für Garnelen, da zahlreiche Mikroorganismen im Moosballen Unterschlupf suchen
    Mann kann diese sehr gut dabei beobachten, wie sie das Moos genüsslich abweiden.
    Des Weiteren eignet es sich wegen seines buschigen Wuchses auch gut, um Einrichtungsgegenstände etwas zu kaschieren.

    Besonderheiten

    Das Javamoos wächst auch emers (d.h. über die Wasseroberfläche hinauswachsend), an feuchten Stellen. Dadurch ändert sich die Blattform, sie wird etwas breiter. In Feuchtterrarien kann man die ganze Bodenfläche als Moosteppich bewachsen lassen.

    • Aquascaping
    • Aufsitzerpflanze
    • Wurzel / Holzbegrünung
    • Laichsubstrat
    • Versteck für Garnelen und Jungfische
    • natürlicher Filter

    So wird Dein Moss zum Hingucker im Aquarium

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    Ebenfalls interessant

    Muschelblume für Aquarium: Schnellwüchsig und wirkungsvoll gegen Algen

    Nano Aquarium Fische: Fische, Zwergflusskrebse oder Garnelen?

    Schwimmpflanzen Aquarium: Eine schöne Optik gestallten

    Taxiphyllum barbieri - Javamoos kaufenJavamoos kaufen

    taxiphyllum barbieri - Javamoos
    taxiphyllum barbieri - Javamoos*
    von Markenlos
    Pflege: einfach
    Lichtbedarf: niedrig - mittel
    Themperatur: 18 - 30 °C
    Wuchshöhe: bildet dichte Polster, kriechendes Moos 5 - 10 cm
    CO²:
    nicht erforderlich
     Preis: € 7,00 Zum Angebot*
    Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten